Den Tag gestärkt beginnen

Hirsefrühstück

Ein stärkendes Frühstücksrezept! Hirse mit gedünstetem Apfel
Etwas Hirse-Körner in Wasser mit einer Prise Salz weich kochen. Mann/Frau kann dies auch schon am Vortag machen, oder die Hirse auf Vorrat kochen, dann die Hirse einfach im Kühlschrank lagern. Morgens: Einen Apfel geschält oder ungeschält vom Kerngehäuse befreien und in kleine Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben mit etwas Saft (z.B. rotem Traubensaft) und etwas Wasser (damit es nicht zu süss wird) – in einen Topf geben. Der Apfel sollte gerade so mit Flüssigkeit bedeckt sein. Dann etwas Zimt und Cardamom dazugeben. Die Äpfel in ihrem Sud nun ca. 5 Minuten sanft weich köcheln lassen. Zuletzt ca. 2-3 Esslöffel der gekochten Hirse dazugeben und durchrühren. Wer mag, kann noch Walnüsse darüber streuen. Sofort schön warm essen. Das Rezept kann mit Birnen oder anderem frischen Stein- oder Kernobst variiert werden.

zur Übersicht