cst

Identizierung Einschränkungen des Cranio Sacralen System

Selbstheilungsmechanismus nutzen

Optimierung des Nerven- und Hormonsystem

Cranio Sacrale Therapie (CST)

Bei der Cranio Sacralen Therapie nach Upledger handelt es sich um eine sanfte manuelle Methode zur Untersuchung und Verbesserung des physiologischen Körpersystems, das als Cranio Sacrales System bezeichnet wird. Bei diesem Verfahren werden vorwiegend Handgriffe im Bereich des Schädels (Cranium) und des Kreuzbeins (Sacrum) angewendet, um Verspannungen oder Blockaden im Körper aufzuspüren und zu korrigieren. Diese Therapie ist untrennbar mit dem Namen von Dr. John E. Upledger, verbunden. Der osteopathische Arzt und Chirurg entwickelte in den 1970er-Jahren diese Therapieform.

Wie wirkt CST?

Das Cranio Sacrale System besteht aus der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, sowie aus allen Membranen, die sowohl Gehirn und Rückenmark umhüllen und schützen, und aus denen, die sich im Schädelinneren (Cranium) und im Wirbelkanal bis zum Steiß- und Kreuzbein (Sacrum) befinden. Durch sanfte Berührung werden Einschränkungen im Cranio Sacralen System zunächst identifiziert und anschließend korrigiert. Die Behandlungsmethode erkennt und nutzt die natürlichen Selbstkorrektur- und Selbstheilungsmechanismen des Körpers. Somit können die Funktionen des Nerven- und Hormonsystems optimiert werden, die negativen körperlichen und emotionalen Auswirkungen von Stress verschwinden, die Widerstandskräfte gegen Krankheiten werden gestärkt und der Körper wird beim „Gesund bleiben" unterstützt.

Bei welchen Beschwerden kann Cranio Sacrale Therapie hilfreich sein?
  • Chronische Schmerzzustände
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Chronische Nacken- und Rückenschmerzen
  • Folgen von Stress, Erschöpfungzuständen und Burn-out
  • Schwindel, Tinnitus
  • Traumata, nach Verletzungen
  • Dysfunktionen des Kiefergelenkes
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten

In Balance ganzheitliches Wohlbefinden